11 Juni 2017

Ein Strandkleid aus Jacquard

Der herrlich weiche leichte Maxiknit wurde ein sommerliches Kleid mit kleinen Schöhnheitsfehlern.
Erkenntnis des Tages, wenn man einmal aus dem Nähflow ist, braucht es seine Zeit wieder in den Rhythmus zu kommen.


Das warme blau des Albstoffes nach dem Design von Hamburger Liebe trifft genau den Geschmack meiner Tochter und da ich keine Lust hatte bei dem herrlichen Sommerwetter schon Herbstshirts zu nähen wurde es ein bequemes Strandkleid.


Bei dem Jaqcuard kann man so super die beiden schönen Stoffseiten nutzen. Denn durch das gekrempelte und auch den offenen Tunnel kommt sie gut zur Geltung und man muss keinen passenden Kombistoff kaufen.


Das Muster aus der Feder von Hamburger Liebe ist herrlich schlicht und eignet sich somit für Mamas und Kids. Ich selbst habe mir aus einer anderen Farbe auch unbedingt etwas nähen müssen. Denn schon von den KnitKnit Stoffen konnte ich nicht genug bekommen und die MaxiKnits finde ich fast noch cooler.


Der Schnitt ist lässig und bequem aber noch genug Mädchen. Besonders gerne mag ich den Ausschnitt der mit Beleg gearbeitet wird.


Statt eines Kleides könnt Ihr aus dem Schnitt auch ein Shirt machen, denn auch hierfür ist eine Linie eingezeichnet.


Statt langer gekrempelter Ärmel, wie hier, gibt es auch eine kurze Variante.



Und das Allerbeste, Ihr könnt Euch auch einen Mama-Tochter Partnerlook nähen. Denn den Schnitt von Meine Herzenswelt gibt es auch für Damen.
Leider war ich bei meiner Variante mit der Stoffwahl nicht ganz glücklich, sodass ich kein Bild für Euch habe.
Startet morgen gut in die neue Woche.









Schnittmuster: Deine Helvi von Meine Herzenswelt
Stoff: Maxi Knit aus der Melange Kollektion von Albstoffe

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
design by copypastelove and shaybay designs.